Sartoriale Anzüge par excellence - 100% Made in Italy

 

Italienisches Schneiderhandwerk gepaart mit zeitgemäßen Fertigungstechniken. So werden unsere Anzüge nach traditioneller Machart mit pikiertem Vorderteil und einer Vollcanvas-Einlage von der Schneiderei SCUDERI bei Rom gefertigt. Im Finish zeinen sie sich mit zahlreichen Details aus, die alle von Hand ausgeführt werden.

 

 

Die sartorialen Standards unserer Saccos und Hosen:

 

  • Vorderteil pikiert mit einer Vollcanvas-Einlage aus Kamelhaar, Wolle und Rosshaar
  • Schneidermäßige Kragenverarbeitung
  • Handknopflöcher an der Reverskante
  • Extrafeines Reversknopfloch „alla franchese“
  • Blumenriegel auf der Reversrückseite
  • Ärmelschlitz knöpfbar mit 4 Handknopflöchern
  • Knöpfe aus Naturmaterialien wie Büffelhorn, Perlmutt, Corozzo sowie Metall
  • Hosenbund schneidermäßig ausgearbeitet mit Schneidersplitt über der Gesäßnaht
  • Kleingeldtasche in der rechten Hosentasche

 

Herzstück eines schneidermäßig gefertigten Saccos ist die Vollcanvas-Konstruktion

Sie wird aus Camelhaar, reiner Wolle und Roßhaar traditionell hergestellt.

Sitz und Charakter eines Saccos werden durch die Canvaseinlagen, auch Rosshaareinlagen genannt, bestimmt, die über das gesamte Vorderteil reichen und zur besseren Formgebung im Brustbereich mit dem Plack verstärkt werden. Die Einlagen werden erst passgenau zugeschnitten und daraufhin lose mittels pikieren mit dem Vorderteil verbunden. Ebenso die Revers, die dadurch ihren Rolleffekt erhalten. Diese aufwendige Verarbeitungstechnik entstammt der traditionellen Schneiderei und verlangt ein hohes Maß an handwerklichen Fähigkeiten. Die hierdurch erhöhte Bewegungsfreiheit des Stoffes ermöglicht, dass sich das Sacco harmonisch an die Körperform des Trägers anschmiegt, bequemer ist und dem Ganzen einen absolut sartorialen Ausdruck verleiht.

Alle Details werden mit größter Sorgfalt ausgeführt. Von der Handstichkante bis zu den von Hand angenähten Knöpfen und den echten Handknopflöchern an der Front sowie am knöfpbaren Ärmelschlitz.